deen

«

»

2020
09
Sep

Einfach schnell was bestellen…

Gestern sind wir von Apataki nach Fakarava gesegelt (ein rauher Törn trotz Leichtwind-Vorhersage), weil wir unbedingt Internet brauchen.

Letzten Juli haben uns andere Cruiser erzählt, wie simpel es sei, sich über die Firma DGX in den USA ein Sammelpaket per Containerschiff schicken zu lassen. Super!
Wir mussten ohnehin ein Dingi aus Costa Rica und einen Windgenerator aus England importieren, da konnten wir gleich noch weitere Sachen dazu in den USA bestellen. Wir kontaktieren also DGX und kauften noch Schaumstoff für ein neues Sofa, neuen Stoff für den ganzen Salon und Katzenfutter für Leeloo. Alle diese Sachen waren binnen einer Woche in L.A., nur die zwei wichtigsten Bestellungen (Dingi und Windgenerator) ließen auf sich warten. Mitte August waren wir dann schon richtig besorgt und begannen nachzufragen. Nach langem Hin und Her gab der Apex Verkäufer dann zu, dass unser Dingi noch nicht einmal produziert war(!) und TNT konnte unseren Windgenerator nicht mehr finden (immer noch ‘in transit’).
2 Monate nach Beginn des Projekts ist das Dingi endlich angekommen, aber der Windgenerator fehlt immer noch. Zeitverschiebung, kein Internet – solche Bestellereien sind zum wahnsinnig werden.

DeutscherBlogtext

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht