deen

Die Kapverden

Die Kapverden sind bis jetzt unsere Lieblingsinseln. Wir haben dort drei Monate verbracht, zwischen Oktober und Dezember 2012, aber um alle Inseln zu besuchen, hätten wir noch mehr Zeit gebraucht. Auf den Kapverden gibt es noch keinen Massentourismus und wir verfielen dem Charme ihres Mottos “no stress”. Ein angenehmes Klima, spektakuläre Landschaften und freundliche Einheimische machen sie zu einem perfekten Urlaubsziel. Fahrtensegler finden jede Menge geschützter Ankerplätze, stetige Winde ermöglichen schnelle Überfahrten zwischen den Inseln und es gibt sogar eine Marina mit Reparaturmöglichkeiten.

Leider sind die offiziellen Seekarten nicht sehr detailliert, also ist Vorsicht angebracht. Nautische Führer geben genauere Info zu Ankermöglichkeiten und wichtige Hinweise. Wir verwendeten:

  • Anne Hammick: The Atlantic Islands, RCC Foundation, Imray, 4. Ed. 2004. Korrekturen 2010 online
    www.imray.com/corrections/ATLANTIC_ISLANDS_SUPPLEMENT_2010.pdf
  • André Mégroz und Kai Brossmann: Kapverdische Inseln, www.segeln-kapverden.ch, jährlich aktualisiert.
  • Don M. Street: Street’s Guide to the Cape Verde Islands, Seaworthy Publications, Imray, 1. Ed. 2011.

Jede Insel hat ihren besonderen Charme. Die Inseln im Osten sind flach und trocken, jene im Westen grün und bergig. Wir begannen mit den Wüsteninseln Sal und Boa Vista, segelten dann weiter zum bergigen Wanderparadies Sao Nicolao, dann nach Sao Vicente mit der Marina in der netten Stadt Mindelo und schließlich zum zauberhaften, kleinen Brava. Eine Reise zu diesem Inselchen bedeutet auch eine Reise zurück in der Zeit – wir sind gleich ein ganzes Monat geblieben.

Detaillierte Ankerplätze sind auf unserer Karte entlang Pitufas Route zu finden. Bilder von den Inseln gibt’s in der Fotogalerie und unsere Eindrücke und Erfahrungen sind im Blogarchiv zwischen Oktober und Dezember 2012 nachzulesen.

Spenden

Wer unsere Segelführer hilfreich findet, kann uns gern ein Bier zahlen, falls wir uns über den Weg laufen, oder alternativ hier eine kleine Spende tätigen Spende auf unser Paypal-Konto.


donate button

Unsere Fotoalben

Cabo Verde: Ilha Brava

Brava ist zwar eine winzige Insel, aber es gibt so viel zu entdecken und wir fuehlten uns so wohl in Faja d'Agua an der Westkueste der Insel, dass wir den ganzen Dezember dort vor Anker blieben.

(39 Fotos)


Cabo Verde: Sao Vicente und Santo Antao

Wir sind von Tarrafal, Sao Nicolao nach Mindelo, Sao Vicente ueber Santa Luzia gesegelt. Santo Antao besuchten wir mit einer Faehre. November 2011.

(25 Fotos)


Cabo Verde: Sao Nicolao

Das unverfaelschte und touristenfreie Sao Nicolao verzauberte uns mit seinen schroffen Bergen, ueppigen Taelern und freundlichen Leuten. November 2011.

(50 Fotos)


Cabo Verde: Sal und Boa Vista

Unsere ersten zwei Stationen auf den Kapverden waren die beiden trockenen Inseln der Nordkette. Oktober 2011.

(23 Fotos)

Veröffentlichte Artikel


Birgit Hackl, Christian Feldbauer: Kapverden — mehr als nur ein Zwischenstopp, OCEAN7 03 (May/June) 2012, p. 16–27. download PDF (in German only)


Birgit Hackl: Cape Verdes — Republica De Cabo Verde, All At Sea Caribbean, January 2013, p. 46–48. Free download from allatsea.net.

2 Kommentare

  1. Andi und Petra / SY-BONAFIDE sagt:

    Hai ihr drei….

    Wir haben gerade mal geschaut, wo ihr euch rumtreibt, wie´s euch geht.
    Auf Curacao waren wir auch, auf der Rückreise nach Europa, jedoch nur einen einzigen Tag….
    Wir sind im Moment Wohnungen am renovieren, Badezimmer am umbauen und modernisieren, Wohnungen und Arztpraxen müssen neu vermietet werden…… So hoffen wir dass wir bis Januar alles in trockenen Tüchern bzw. erledigt haben, so dass wir wieder segeln gehen dürfen.

    Eine wunderschöne Weiterreise wünschen wir euch aus Ratingen bei Düsseldorf
    Andi & Petra

    1. Birgit sagt:

      Hallo Andi und Petra,
      Das ist nett von euch zu hoeren. Viel Erfolg in Deutschland und bei der Weiterreise (lasst mal hoeren ob dann mit Mono- oder Multihull) :-)
      LG aus dem dauerwindigen Curacao,
      los Pitufos

Hinterlasse einen Kommentar zu Birgit Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht