deen

«

»

Dez
23

2018 — ein abenteuerreiches Jahr

Für Pitufa und ihre Crew war das Jahr 2018 ganz schön aufregend. Wir besuchten viele neue Plätze, viele davon abseits oft betretener (oder eher besegelter) Wege und einige echte Naturparadiese.

Wir starteten im Jänner von Rapa Iti (Australinseln) weg und jetzt sind wir wieder zurück in Rapa, zwischendurch waren wir aber recht aktiv und sind etwa 4.700 Seemeilen gesegelt. Die erste Station unseres Rundtrips waren die Gambier-Inseln, wo wir den Höhepunkt der Zyklonsaison verbrachten. Dann gings weiter zu unseren Lieblingsatollen in den Tuamotus, bevor wir uns in Tahiti und Raiatea an einige Bootsprojekte machten.

Mit einer neu lackierten Pitufa verließen wir im Juli Französisch Polynesien und entkamen dem südlichen Winter bei den Südlichen Line-Islands und auf Penrhyn (nördliche Cook-Inseln), wo wir Natur pur genossen. Dann ging’s wieder südwärts nach Manuae, Aitutaki und Rarotonga in den Südlichen Cook-Inseln. Nach zwei Monaten verließen wir die Cooks vollproviantiert und segelten zu den Austral-Inseln und somit wieder retour nach Französisch Polynesien. Auf unserer Tour durch die Australes besuchten alle Inseln außer Rimatara: das unbewohnte Vogelparadies Maria, das geologisch faszinierende Rurutu, das freundliche Tubuai und das wunderschöne Raivavae. Jetzt sind wir zurück auf Rapa Iti, der abgelegensten Insel Französisch Polynesiens mit seiner einzigartigen Kultur und beeindruckenden Landschaft.

Einige Destinationen waren recht abenteuerlich und stellten uns vor echte Herausforderungen, aber wir haben viel gelernt, besonders beim Ankern an Außenriffen. Wir verbrachten viele schlaflose, oder zumindest ungemütliche Nächte an rolligen und schaukeligen Ankerplätzen, aber wir haben unser Abenteuer nie bereut: wir hatten unglaubliche Wildtierbegegnungen, haben wunderbare Leute kennen gelernt und beeindruckende Landschaften erkundet.

Wir wünschen allen unseren Lesern Frohe Weihnachten und ein gesundes, glückliches und spannendes Neues Jahr!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>