deen

«

»

2020
19
Sep

Waldbrände

Hier ist es ‘Tradition’ Inseln niederzubrennen, um sie von Buschwerk zu ‘säubern’, damit die Leute dann bequem Kokosnüsse aufklauben können, um Korpa (und ein wenig Geld) zu machen. Auf diese Art geht die Humusschicht verloren, Vögel verlieren ihr Habitat und was übrig bleibt ist ein unfruchtbarer Geröllhaufen mit ein paar Palmen drauf. Immer wenn wir an Land ein niedergebranntes Motu vorfinden, kommen wir deprimiert heim.

Heute morgen dann die BBC Schlagzeilen: die Waldbrände in Kalifornien und Oregon sind die größten seit Beginn der Aufzeichungnungen, auch in Sibirien wüten Waldbrände und in Brasilien brennt das Pantanal Sumpfland(!). Diese Feuer sind Leute teils aus Dummheit passiert, aber der Großteil wurde absichtlich gelegt, um Farmland zu gewinnen, leichteren Zugang für Holzfäller zu schaffen, etc.
Gier und Dummheit ruinieren unseren Planeten. Was läuft falsch mit der Menschheit?

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht