deen

2020
08
Nov

Mein historischer Roman

Ich hab gerade einen historischen Roman über die Tahitianischen Frauen, die von den Meuterern der Bounty verschleppt wurden, bevor sie sich ein Versteck im Pazifik gesucht haben. Das Thema ist allseits bekannt und wurde dutzende Male beschrieben/verfilmt, aber mein Buch erzählt die historischen Ereignisse frech und modern aus der Sicht der Frauen. Das Schreiben war der leichte Teil (nur 2 Jahre Arbeit und 120.000 Wörter),… Weiterlesen »

2020
05
Nov

Schutz von Seevögeln

Uns sorgen die schwindenden Vogelpopulationen in Französisch Polynesien sehr. Einheimische brennen Inseln nieder, um noch mehr Kokosplantagen anzulegen, aber auch Segler vertreiben durch gedankenloses Verhalten die Wildtiere von den letzten verbleibenden ‘wilden’ Motus. Cruiser, die das Glück haben, vor einem dieser Motus mit Büschen, Laubbäumen und kreisenden Vögeln zu ankern, sollten nur mit Vorsicht auf Erkundung gehen: Rotfußtölpel, Fregattvögel, Noddie-Seeschwalben und Feenseeschwalben bauern ihre Nester… Weiterlesen »

2020
05
Nov

Jäger und Sammler…

An einigen abgelegenen Gegenden Französisch Polynesiens gibt es noch eine eine Fülle von Fisch, Krabben und Muscheln an den Riffen und Kokoskrabben auf den Inseln. Die Ressourcen von solch winzigen Ökosystemen sind aber sehr begrenzt und Überfischung bzw. übermäßiges Bejagen wird gleich zum Problem, wenn Einheimische ohne Gedanken an Nachhaltigkeit Beutezüge machen. Viel zu oft verfallen auch Cruiser in diese Jäger und Sammler Mentalität und… Weiterlesen »

2020
04
Nov

Gute Infrastruktur in Fakarava

Wir bleiben meist nicht sehr lang in Fakarava, weil es eines der größten Atolls ist (und somit sind die Wege zu geschützten Ankerplätzen sehr weit, wenn der Wind dreht) und es ist ein bissl zu viel los für unseren Geschmack (Tauchtouristen, Charterkatamarane), aber wir müssen zugeben, dass es wirklich ein sehr praktischer Ort ist: Das Versorgungsschiff kommt jeden Mittwoch und die Supermärkte haben ein großes… Weiterlesen »

» Neuere Beiträge