deen

Jun
30

Die besten Reisezeiten der verschiedenen Inselgruppen Franz. Polynesiens

Franz. Polynesien ist ein weitläufiges und abwechslungsreiches Segelrevier. Um alle Archipele von ihrer besten Seite zu sehen ist es wichtig zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Wir haben hier info für eine gelungene Reiseplanung zusammengetragen.

Jun
29

Angenehmer Bootsalltag

Wir haben endlich wieder in unsere angenehme Bootsroutine an abgelegenen Ankerplaetzen hinein gefunden. Der Tahitianische Winter mit heisser Sonne, aber kuehler Luft wirkt richtig belebend und wir nutzen unsere Energie fuer Arbeiten am Boot und um das huebsche Moorea weiter zu erkunden. In den letzten Tagen haben wir den neuen Deckstrahler installiert, ein paar kleine Aenderungen am Grosssegel gemacht (mehr Mastrutscher), haben den Rumpf geputzt,… Weiterlesen »

Jun
27

Katamaran auf Moorea zu verkaufen (Tahiti’s Schwesterinsel)

Wir sind immer noch auf der Ostseite Mooreas, haben uns aber auf die gemuetlichere Nordseite der Lagune verlegt. Unsere Freunde Liesbet und Mark haben sich entschlossen, das Cruisen aufzugeben und ihr Katamaran wartet in der kleinen Marina von Vaiare auf Interessenten. Wir haben Liesbet hier getroffen (Mark ist schon in den US), die ihre letzte Woche auf dem Boot mit der traurigen Aufgabe verbringt, alle… Weiterlesen »

Jun
24

Schlumpfige Wiedervereinigung

Ich bin am Freitag nach einer ziemlich anstrengenden Reise (31 Stunden von Tuer zu Tuer) zurueck gekommen, hab einen ordentlichen Jetlag in der ungemuetlichen, schaukeligen Marina Taina gehabt (Seekrankheitstropfen am Ankerplatz, hurrah!), dann sind wir am Sonntag in die ruhigere und viel nettere Ankerbucht vor Arue gefahren, von wo aus wir noch ein paar Einkaufstouren erledigt haben. Heute haben wir das stressige Papeete hinter uns… Weiterlesen »

Jun
11

Ankerwinde repariert!

Als wir vor 2 Wochen in Raivavae den Anker lichten wollten um nach Tahiti zu segeln, hat unsere Ankerwinde den Geist aufgegeben und ich musste die Kette per Hand raufziehen. Der Zeitpunkt hätte schlimmer sein können, aber mit Tahiti als nächstem Stopp war das nur halb so wild. Mit Hilfe eines guten Freundes hier am Ankerplatz vor der Marina Taina zerlegte ich die Winsch in… Weiterlesen »

Jun
09

Rotzige Pitufina

Ich hatte noch kaum den Fuss auf europäischen Boden gesetzt, als mich auch schon das Schicksal aller glücklichen, unschuldigen, tropischen Insulaner ereilte, die mit fiesen, zivilisierten Viren in Kontakt kommen – ich wurde krank. Zumindest bin ich mit Halsweh und einer Rotznase davon gekommen (im Gegensatz zu so vielen anderen Insulanern in der Vergangenheit…).

Jun
05

Besuch in Österreich

Nach fast 4 Jahren Bootsleben bin ich gestern Morgen Lokalzeit Tahiti, also Abend UTC or war’s schon vorgestern(?) – die Zeitzonen verwirren mich immer ziemlich, aber zumindest musste ich die Uhr nicht umstellen, weil genau 12 Stunden Zeitunterschied sind Wir brauchten 2 Jahre um nach Fr. Polynesien zu segeln und nur 26 Stunden (31 von Tür zu Tür) um zurück zu fliegen und mein Biorythmus… Weiterlesen »