deen

Mai
28

Zwischen wandern und werkeln

Nach unserer Ankunft in Opunohu Bay (einer riesigen Bucht auf der Nordseite von Moorea) warfen wir den Anker gleich hinterm Aussenriff, wo bereits etwa 15 Booten im tuerkisfarbenen Wasser schwojten. Nach einem Schnorchelausflug (suesse Adlerrochen, aber kaputte Korallen) beschlossen wir uns weg von brummenden Dinghies und laermenden Generatoren etwa 1,2 Meilen hinein in die Bucht zu verlegen. Hier sind wir von atemberaubend steilen Bergen umgeben,… Weiterlesen »

Mai
25

Urlaub auf Moorea

Gestern sind wir die 15 Meilen vor dem Wind zu Tahitis kleiner Nachbarin Moorea gesegelt. Unglaublich, welchen Unterschied ein neues, glattes Antifouling macht – Pitufa flog mit 7 Knoten dahin… Moorea ist eine schoene Insel mit steilen, gruenen Haengen und wir wollen sie erkunden, obwohl es noch etwas schwierig ist, sich Zeit fuer Spass zu nehmen, wenn immer noch Projekte ausstehen und obendrein die Wellendichtung… Weiterlesen »

Mai
21

Platsch!

Die letzten Tage waren eine emotionale Achterbahnfahrt. Montag Morgen war das Ersatzteil endlich im Shop (hurrah!), aber dann verbrachten Christian und Adrian einen frustrierenden Nachmittag Kopf voran im Motorraum, beim vergeblichen Versuch die Teile zusammenzusetzen. Man stelle sich die Szene vor: zwei fluchende, schwitzende Maenner liegen auf dem Boden, stecken mit Kopf, je einer Schulter und einem Arm unter dem Motor und sollen exakt arbeiten,… Weiterlesen »

Mai
17

Immer noch in der Werft

Wir sind immer noch auf dem Trockenen und warten auf ein Ersatzteil, das fuer letzten Mittwoch, dann letzten Freitag, jetzt naechsten Montag versprochen wurde… Alles andere ist fertig: neues Antifouling, wir haben den Dieseltank aufgeschnitten und geputzt, allerhand kleinere Reparaturen erledigt und Pitufa ist an sich fertig fuers Wasser. Hoffen wir, dass das Teil ankommt, wir haben naemlich gruendlich genug von der lauten, dreckigen Werft.

Mai
10

Tage in der Werft sind harte Tage

Schleifen, malen, reparieren, verzweifeln (wenn sich Komplikationen haeufen), Marathons zwischen Geschaeften – die Arbeit in einer Werft bringt einen an den Rand der Erschoepfung (und darueber hinaus), aber wir machen Fortschritte.

Mai
08

Neuer Artikel im aktuellen Ocean7

Der 1. Teil unseres Artikels über die Gambierinseln ist gerade in der aktuellen (Mai/Juni) Ausgabe vom Ocean7-Magazin erschienen. Birgit Hackl, Christian Feldbauer: Iles Gambier — Südseeparadies am Rande der Tropen. Teil 1, OCEAN7 03 (Mai/Juni) 2014, p. 24–27. download PDF (in German only)

Mai
06

Auf dem Trockenen

Letzte Nacht stellte sich heraus, dass unser ‘gemuetlicher’ Ankerplatz in einer verbotenen Ankerzone lag, wie uns ein blaulichtbewaffneter Hafensheriff spaet nachts informierte. Er bestand darauf, dass wir weg sollten, trotz unserer Proteste, dass dies ohne Motoreinsatz unmoeglich sei. Nach einer halben Stunde Diskussion und dem Setzen eines Heckankers, der uns etwas weiter vom Kanal weghielt, war er endlich zufrieden und zog ab… Heute Morgen erlebten… Weiterlesen »

Mai
05

Pitufa in Tahiti

Ein kleinerer Unfall zwang uns schon frueher als geplant nach Tahiti zu segeln. Nach den noetigen Reparaturen in einer Werft nutzen wir die Gelegenheit und erkunden die Insel gleich ein wenig.

Mai
05

Angekommen!

Die letzten 24 Stunden waren fuer unseren Geschmack etwas zu aufregend, aber jetzt sind wir sicher vor Anker in Papeete, Tahiti. Wir sind gestern Nacht angekommen und mussten unter Segeln in eine uns unbekannte Bucht hinein. Normalerweise machen wir das nicht, aber die Bucht hinter Point Venus im Nordwesten von Tahiti ist offen und leicht zugaenglich, somit entschieden wir uns gegen eine weitere Nacht auf… Weiterlesen »

Mai
02

Was für ein Tag…

Seit einigen Tagen bereitet uns eine ploetzliche Veraenderung im Wetterbericht Bauchweg: Statt der vorhergesagten stetigen Suedostpassatwinde, zeigte das Bild ploetzlich Starkwind aus NW just zur Zeit unserer Annaeherung an Tahiti. Starker Wind auf die Nase in einem motorlosen Boot bei Navigation nah am Land sorgte uns ziemlich. Also waren wir happy, als uns gestern starker Wind kraeftig Richtung Ziel schob (trotz der meterhohen Wellen, die… Weiterlesen »