deen

Dez
24

Fotos von Tauna, Gambier-Inseln

Eindrücke von unserm Besuch des Motus Tauna im Dezember 2013 als uns Birgits Mum besuchte.

Dez
24

Schlumpfige Wünsche

Wir wünschen euch allen schlumpfige Weihnachten und ein ebenso schlumpfiges neues Jahr!

Dez
21

Magischer Ort

Wir ankern vor dem kleinen Motu Tauna ganz im Osten des Archipels. Es ist schwierig zu beschreiben, wie magisch dieser Ort ist. Ein Gemaelde mit einer solchen Farbkomposition mit allen moeglichen Schattierungen von tuerkis, blau und gruen waere zu kitischig. Unsere Aussicht ist schlicht und ergreifend irreal. Das Motu ist winzig, es ist mit Palmen bedeckt, ueber denen Pandanen und einige Pinien thronen. Rundherum leuchtet… Weiterlesen »

Dez
19

Zuckerodyssee

Der vorweihnachtliche Einkaufsrausch hatsogar die abgelegenen Gambier Inseln erreicht – jeder deckt sich mit Back- und Schweinesektzutaten ein. Die Geschaefte hatten das ganze letzte Monat keinen Zucker, als das letzte Versorgungsschiff ankam, war der Zucker binnen 2(!) Stunden ausverkauft. Gestern ist das naechste angekommen und wir begannen sofort, bei den Shops nachzufragen, wurden 3 Mal wieder weggeschickt (noch nicht ausgepackt), aber beim 4. Besuch waren… Weiterlesen »

Dez
15

Gast auf Pitufa

Birgit flog Anfang Dezember nach Tahiti, um ihre Mom vom Flughafen abzuholen und um bei der Gelegenheit gleich Einkaeufe zu erledigen (sie kaufte jede Menge Sachen beim grossen Carrefour Supermarkt in Papeete und verschickte sie als Paket mit einem Versorgungsschiff, das naechste Woche hier ankommen wird). Nach einer ganzen Woche im heissen, schwuelen, stressigen Papeete war es einfach nur toll, endlich wieder auf den idyllischen… Weiterlesen »

Dez
03

Shadowmail für Winlink und Satphone Users

Dez
02

Auf den Mount Mokoto

Gestern war einer dieser unglaublich klaren Tage mit Suedwind (jetzt nicht mehr kalt, sondern angenehm frisch) und dunkelblauem Himmel ohne eine einzige Wolke. Wir nutzten ihn, um auf den Mount Mokoto zu wandern – angeblich der zweithoechste Gipfel, er sieht aber exakt gleich hoch aus wie sein Nachbar Mount Duff (offiziell der hoechste Berg). Der Aufstieg war nicht schwierig, aber extrem steil und trotz der… Weiterlesen »

Nov
29

Unser Las Perlas Artikel im aktuellen All-at-Sea

Unser Artikel ueber die Las Perlas wurde in der aktuellen Ausgabe (November) des Magazins All-at-Sea Caribbean veroeffentlicht. Birgit Hackl: Las Perlas — Unspoiled Nature Near Panama City, All At Sea Caribbean, November 2013, p. 36–38. Free download from allatsea.net.

Nov
23

Das Paradies zurueckgewonnen

Endlich ist das Wetter sonnig und warm und wir koennen Dinghi-Ausfluege machen. Gestern haben wir Herve und Valerie (die Dorfmeister von Taravai) besucht und Neuigkeiten von den meisten Booten bekommen, die wir letztes Mal hier getroffen haben – Valerie ist gut darin, Kontakte aufrechtzuerhalten. Wir hatten ein paar Geschenke mit (Kekse, Buecher, etc.) und im Gegenzug lud uns Herve zu einem Rundgang durch den Garten… Weiterlesen »

Nov
17

Wieder in unserer Lieblingsbucht

Gestern ist die Front mit dem Regenwetter endlich von den Gambier weggezogen, aber trotz des blauen Himmels wars im Suedostwind, der direkt in die Ankerbucht vor Rikitea heult, immer noch saukalt – der Wind fuehlt sich an, als ob er direkt aus der Antarktis kaeme… Wir sind also in die Baie Onemea auf der Westseite von Taravai gefahren, wo wir gut geschuetzt vom Wind sind… Weiterlesen »

Nov
15

Auf den Gambier während der Zyklon-Saison

Für unsere erste Zyklonsaison im Südpazifik boten sich zwei Möglichkeiten an: Entweder in den Marquesas, oder den Gambier zu bleiben. Laut Wetteraufzeichnungen sind beide Archipele relativ sicher, besonders in El Niño-neutralen Jahren. Wir besuchten beide Inselgruppen und nachdem wir uns in die Gambier verliebt hatten, fiel uns die Wahl nicht schwer

Nov
14

Zurück im Suppen- und Sockenwetter

Seitdem wir hier angekommen sind, ist es grau und regnerisch (zuerst wurde eine Kaltfront ueber uns stationaer und dann ließ diese eine Trog zurueck), sodass wir nur zu Hause sitzen und Indoor-Projekte am Boot machen. Im Juli versicherten uns die Einheimischen, dass das Wetter im Fruehling und Sommer super sei, somit fuehlen wir uns schon etwas vom Wetter verarscht.

Nov
11

Fotos von Nuku Hiva

Nov
11

Fotos von Ua Pou

Nov
10

Fast wie Heimkommen

Wir haben das Gambier Archipel gestern am Morgen erreicht, genau drei Monate, nachdem wir von hier Richtung Marquesas weggesegelt sind, um dem kalten Winter der Suedhemisphaere zu entkommen. Nach 8 Tagen Ueberfahrt ist die ruhige Ankerbucht vor Rikitea der pure Genuss (trotz einer Kaltfront, die uns gerade graues und regnerisches Wetter beschert). Egal, jetzt ist Fruehling, bald wird’s schoen und wir koennen anfangen, diejenigen Ecken… Weiterlesen »

Ältere Beiträge «