deen

Mrz
30

Angenehmes Segeln

Wir gleiten mit stetigem Wind dahin und haben seit gestern die Segeln nicht angerührt – das ist die Art von faulen Segeln, die wir gerne haben 200 Seemeilen geschafft, 300 bleiben bis Kauehi!

Mrz
29

Auf nach Westen!

Die Zyklonsaison neigt sich dem Ende zu, der Wetterbericht verspricht eine Brise, Pitufa ist fertig (und wir sind’s schon seit einer Weile…), somit setzen wir die Segel Richtung Tahiti. Wir haben die wunderbare Gastfreundschaft der Marquesianer genossen (Kou tau, vai ei nui!!), aber 5 Monate in den rolligen, offenen Buchten in der Sommerhitze waren eine sehr lange Zeit und wir freuen uns darauf, ein neues… Weiterlesen »

Mrz
20

What goes around comes around

Scheinbar färbt die polynesische Großzügigkeit auch auf die Seglergemeinde hier ab. Wir haben es uns zur Gewohnheit gemacht, alles was wir in Mengen bekommen, mit unseren Nachbarn zu teilen (egal ob es alte Bekannte sind, oder ob sie grad erst angekommen sind) und die machen das gleiche. So kommt es, dass wir trotz mangelndem Anglerglück (erst ein Thunfisch bei Ua Huka) in den letzten Monaten… Weiterlesen »

Mrz
18

Aufregendes Gemüse

Auf Tahuata gibt’s keinen Gemüsemarkt, aber auch so bekommen wir von den Einheimischen, mehr Früchte als wir essen können, deshalb gibts grad mehrmals täglich Bananen-Milchshakes, Bananenkuchen und auch auf Deck trocknet ein großes Tablett voller Bananen. Teei, der in dem kleinen Haus gleich in der Ankerbucht wohnt tauscht gerne mit Cruisern, aber dann hat man die Wahl die Sachen zurück zum Dock im Dorf zu… Weiterlesen »

Mrz
09

Werft auf den Marquesas

Der erste kleine Werftbetrieb der Marquesas wird bald (April 2016) im Hafen von Atuona (Hiva Oa) eröffnet. Vincent Roche, ein junger französischer Pilot und Mechaniker, der seit 15 Jahren auf den Marquesas lebt, hat einen Anhänger organisiert, mit dem er Kieljachten mit einem Tiefgang von bis zu 2 Metern über eine Rampe an Land ziehen kann. Sein Zielpublikum sind Monohulls bis 18 m und 20… Weiterlesen »

Mrz
07

Wieder in Tahuata

Wir haben in letzter Zeit kaum Blogs geschrieben, weil es einfach nichts Neues zu berichten gab. Wir sind immer noch auf den Marqesas und warten immer noch aufs Ende der Zyklonsaison. Es sieht so aus, als ob sich die El Nino Situation langsam beruhigt, aber wir haben unseren Plan noch zu unseren geliebten Gambier zu segeln mittlerweile aufgegeben. Es ist schon zu spaet in der… Weiterlesen »