deen

Jun
28

Enthüllung des Kunstwerks

Heute Morgen wickelten wir Pitufa in eine weitere Schicht Folie, dann wurde der schlumpfblaue Zierstreifen aufgesprayt und zu Mittag konnten wir das Kunstwerk enthüllen – tadah! Eine so gut wie neue Pitufa in weiß-blau Das Herunterreißen der Plastikfolien, die wir über die vergangenen Tage zum Schutz von Antifouling und Farbe aufgeklebt hatten, war ganz schön viel Arbeit. Negativer Nebeneffekt: wir produzierten einen ganzen Müllcontainer Plastik… Weiterlesen »

Jun
26

Farbwechsel

Am Freitag wurde der Primer aufgesprüht, am Wochenende haben wir zwei Lagen Antifouling gestrichen, somit ist Pitufa jetzt Schlachtschiff-grau mit blauem Unterwasserschiff. Der Primer ist schön getrocknet und heute schleift der Maler noch einmal alles glatt, bevor morgen die weiße Farbe gesprayt wird. Im Anschluss streichen wir dann noch einmal zwei Lagen schwarzes Antifouling. In der Zwischenzeit schwitzt Christian in der Bilge beim Installieren von… Weiterlesen »

Jun
23

Verpackungskunst

Heute werden (hoffentlich) die ersten zwei Schichten Primer gesprüht. Um den Rest des Boots zu schützen, mussten wir Plastikfolie rundherum vom Deck bis auf die Reling spannen. Komischerweise gibts in Werften nie genug Gerüste, stattdessen muss man verschieden große Holzblöcke übereinander und auf Fässer schichten, Planken drüber legen und das Beste hoffen, während man in zwei oder gar vier Metern Höhe balanziert… Wir haben ziemliche… Weiterlesen »

Jun
20

In der Werft

Wir haben am Freitag gekrant und gleich mit der Arbeit begonnen. Wir machen wie immer ein neues Antifouling, aber nach mehr als 10 Jahren hat die Farbe am Rumpf schon viele Sprünge und Flecken, somit wollen wir Pitufa diesmal von einem professionellen Lackierer sprayen lassen, damit sie wieder hübsch und glänzend wird. Natürlich muss die alte Farbe erst runter, die Sprünge müssen gefillert werden und… Weiterlesen »

Jun
15

Angekommen in Raiatea

Wir sind heute Nachmittag mit einem Squall, aber ohne Fisch in Raiatea angekommen und ankern jetzt vor der ‘Carenage’, wo wir morgen kranen werden. Wir sind ganz schön fertig und es ist grau und kühl, somit hauen wir uns jetzt für einen gemütlichen Nachmittag mit Tee und einem Film auf die Couch.

Jun
13

Richtung Raiatea

Nach fast einem Monat Bootsprojekten in Tahiti hätten wir gern ein paar Tage frei, aber am Freitag haben wir schon einen Termin für einen Werftaufenthalt in Raiatea, somit müssen wir heute los segeln. Der Wetterbericht sagt eine steife Brise voraus, somit rechnen wir mit einem rauhen, aber schnellen Törn. Leeloo hat schon Seekrankeitstropferl bekommen und wir sind noch bei den letzten Vorbereitungen. 130 Seemeilen liegen… Weiterlesen »

Jun
10

Chaoswoche

Letzten Montag beschlossen wir, einfach schnell eine weitere Batterie zu unserer Servicebank hinzu zu fügen, damit wir 500 Ah statt 400 Ah hätten. Die Batterien sitzen unter der Lotsenkoje (die uns als Abstellraum dient), somit musste der ganze Krempel notdürftig in den Salon. Leider passte die Batterie nicht in die für sie gedachte Plastikbox und Christian wollte eine Fiberglasbox für sie anfertigen. Um die Fiberglas-Schachtel… Weiterlesen »

Jun
06

Keine Schutzzone in Tahanea

Letztes Jahr mussten wir auf dem Atoll Tahanea in den Tuamotus zu unserem Entsetzen feststellen, dass auch auf den letzten verbliebenen Vogelmotus ein paar Leute mit der Produktion von Kopra begonnen hatten. Wir versuchten den Bürgermeister von Faaite (zu dem Tahanea gehört) von der Notwendigkeit einer Schutzzone zu überzeugen, hatten aber keinen Erfolg. Dieses Jahr trafen wir die Familie, denen die Motus im Süden gehören… Weiterlesen »

Jun
06

Reparaturchaos und Rennereien

Seitdem wir in Tahiti angekommen sind, verbringen wir die Hälfte der Zeit damit, Sachen nachzurennen und die restliche Zeit mit dem Einbau der neuen Teile. Nichts geht je glatt, meist kommt man mitten beim Reparieren/Servicen/Einbauen drauf, dass ein kleines Teil fehlt/kaputt ist/justiert werden muss und dann gehts wieder per Autostopp zu einer Werkstatt, wo das Teil (um-)gebaut wird. Wir machen Fortschritte, aber Pitufa bleibt eine… Weiterlesen »