deen

Jan
21

Schwammerlsaison

Das Wetter ist immer noch wechselhaft hier, aber die gesamte Region bekommt atypisches Wetter ab, Tahiti wird von einer Depression nach der anderen getroffen, die dann ueber die armen Australes westlich von uns abziehen, somit beschweren wir uns nicht ueber ein paar Regentage zwischendurch. Das einzige was nervt, ist dass das feuchte Wetter ideal fuer Schwammerl ist – nicht die schmackhaften, sondern die laestigen, die… Weiterlesen »

Jan
15

Die oekologischen Auswirkungen des Cruisen

Wir fanden es immer sehr unfair, wenn wir hoerten dass Staaten/Inseln Ankerbereiche fuer Yachten einschraenkten, weil wir ueberzeugt waren, dass Kreuzfahrtschiffe, Frachter, Fischerboote und andere Grossschiffe viel mehr Schaden anrichten, wegen ihrer finanziellen Rolle aber damit davon kommen. Nachdem wir nun einigen Saisonen die Cruiser in Franzoesisch Polynesien beobachtet haben, muessen wir leider zugeben, dass sie sehr wohl Umweltschaeden anrichten. Es scheint, dass viele Crews… Weiterlesen »

Jan
15

Der Norden des Archipels

Jetzt haben wir seit einigen Tagen Nordwestwind bei blauem Himmel, was sehr ungewoehnlich, aber ideal zum Erkunden der Nordecke ist. Nach dem grauen Regenwetter geniessen wir den Sommer jetzt in vollen Zuegen. Das ist etwas, was wir auf den Gambier wirklich gelernt haben: carpe diem – nutze den Tag, du weisst nie, wie lange die Sonne lachen wird! Bei diesem Wetter sind die Farben hier… Weiterlesen »

Jan
11

Motu Puaumu

Das Wetter hier ist immer noch bedeckt und wechselhaft, was ein bissl enttaeuschend ist, besonders weil der Wetterbericht die Ankunft des Sommers mit Fanfaren und Trommelwirbeln angekuendigt hatte – nur um diese in der letzten Minute doch wieder abzusagen. Hmpf. Wir haben trotzdem einige sonnige Stunden heut Mittag genutzt, um unseren Weg durch unkartographiertes Gebiet und unzaehlige Korallenkoepfe zum noerdlichsten Motu Puaumu zu suchen –… Weiterlesen »

Jan
07

Zurueck an die Arbeit

Heute haben wir Christian’s Schwester auf der Flughafeninsel abgesetzt. Nach zwei Wochen Aktivurlaub mit Schnorcheln (ihren ersten Haibegegnungen!), Kayaken und Wandern (Mt. Mokoto) heisst’s fuer sie retour ins kuehle Europa, aber auch fuer uns beginnt jetzt wieder der Alltag, denn es haben sich einige Wartungsarbeiten angehaeuft.

Jan
06

Akamaru

Am Sonntag besuchten wir zum ersten Mal Akamaru, die drittgroesste hohe Insel der Gambier (unglaublich, aber wir finden immer noch fuer uns neue Ecken hier ) und waren schwer beeindruckt. Nur drei Haeuser sind noch permanent bewohnt (10 an Wochenenden), der Grossteil der Bevoelkerung verliess die Insel in den 50ern, in den 60ern wurde dann die Schule geschlossen, aber das Dorf ist unglaublich herausgeputzt und… Weiterlesen »