deen

Nov
20

Große Atolle

Normalerweise meiden wir große Atolle, denn wenn der Wind dreht, hat man plötzlich ein paar Dutzend Meilen Lagune vor sich, über die sich hohe Wellen aufbauen und um bei Schlechtwetter zur geschützten Seite zu kommen, muss man stundenlang gegenan motoren. Fakarava ist mehr als 30 Meilen lang und bietet nicht viele geschützte Ecken (keine Riffe, die in die Lagune ragen und hinter denen man sich… Weiterlesen »

Nov
20

Fisch!

Wir haben schon lange keinen so einfachen Törn wie diesen gehabt. Der Wind war stark (überraschenderweise stimmte diesmal die Vorhersage für Stärke als auch Richtung), nicht stark genug um eine wilde See aufzubauen (die 2 m reichten nicht einmal, um die Katze seekrank zu machen), aber genau richtig, um die schwere Pitufa schnell vor sich her zu blasen. Ein Durchschnitt von 6 Knoten ist für… Weiterlesen »

Nov
19

Von Fakarava nach Tahiti

Wir haben Fakarava gestern verlassen, aber anstatt gleich zu den Australes zu segeln wie ursprünglich geplant, müssen wir erst noch einmal zurück nach Tahiti für Reparaturen. Wir segeln geschwind dahin mit 15 bis 20 Knoten Rückenwind und werden morgen in Tahiti ankommen. Noch 120 Seemeilen!

Nov
15

Haie

Der Südpass in die Lagune von Fakarava ist ein Magnet für Tauchtouristen. Wir haben in allen Tuamotu-Pässen Haie gesehen, aber aus irgendeinem unbekannten Grund sind sie hier besonders zahlreich (angeblich leben 200-300 Graue Riffhaie hier). Beim Schnorcheln trifft man einige, aber der Großteil ist im tieferen Wasser unterwegs, somit macht es hier wirklich Sinn, die Tauchausrüstung heraus zu holen. Heute Morgen sind wir zum Pass… Weiterlesen »

Nov
04

Fakarava

Gestern sind wir aus der hübschen Lagune Toaus hinaus gesegelt und weiter zum Nachbaratoll Fakarava. Wir hatten eine angenehme Brise, kaum Wellen und so haben wir nur knappe 3 Stunden für den 13 Seemeilen ‘Törn’ gebraucht. Leider hatten wir dieses Mal kein Glück beim Fischen, aber dafür haben wir in den gut ausgestatteten Minimarkets hier Luxusgüter wie Tomaten, Melanzani und sogar Zucchini gefunden (Fakarava hat… Weiterlesen »

Nov
01

Wunderschönes Toau

Wenn man sich eine Karte der Tuamotus anschaut, könnte man annehmen, dass viele der kleinen Atolle (besonders jene ohne Lagunenpässe) Naturparadiese wären. Leider wurden aber fast alle Atolle irgendwann ‘gesäubert’ (also die Büsche niedergebrannt) und die natürliche Vegetation durch Kokosplantagen ersetzt. Unberührte Motus mit Vogelkolonien sind eine Seltenheit… In Toau haben wir endlich wieder einmal ein Atoll gefunden, das uns gefällt. Es sind nur wenige… Weiterlesen »